Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sonnefeld lädt zu einem besonderen kulturellen Höhepunkt ein. Mit dem Kammerspiel "Die Tischreden der Katharina Luther" dürfen sich die Zuschauer am Samstag, 14. Oktober, um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr, freie Platzwahl) auf eine außergewöhnliche literarische Darbietung in der Klosterkirche Sonnefeld freuen.


Lebenskluge Partnerin

Die Berliner Schauspielerin Elisabeth Haug schlüpft in die Rolle der ehemaligen Nonne Katharina von Bora. Als gebildete und des Lateins mächtige Ehefrau von Martin Luther stellt sie selbstbewusst und feinsinnig ihre weibliche Sicht auf das Zeitgeschehen dar. Dabei zeigt die lebenskluge Partnerin des großen Reformators eine natürliche Geistigkeit und tiefe weibliche Urteilskraft, wenn sie gleichsam beim Suppe-Rühren über Armut, Gehorsam oder das Werk ihres Mannes sinniert.
Das besondere Kammerspiel "Die Tischreden der Katharina Luther" basiert auf dem Buch "Wenn Du geredet hättest Desdemona - Ungehaltenen Reden ungehaltener Frauen" von Christine Brückner. Der Gitarrist Jacob David Pampuch umrahmt die Aufführung mit Gitarrenklängen.
Karten gibt es für 7 Euro an der Abendkasse, im Vorverkauf im Pfarramt (Klosterhof 2, Telefon 09562/8425) für 5 Euro. Im Anschluss an das Kammerspiel lädt das "Oasen-Team" zu Gesprächen, Umtrunk und Snack ins Gemeindehaus ein. red