Bayreuth — Der EHC Bayreuth gastiert heute um 20 Uhr in der Eishockey-Oberliga Süd in Grafing beim EHC Klostersee, gegen den man sich vor kurzem zu Hause beim 3:2 sehr schwer tat. Die Oberbayern haben vor allem in der Abwehr Sorgen (50 Gegentore) und liegen mit nur neun Zählern auf Platz 11.
Die Bayreuther haben aber selbst auch einige Baustellen. So erzielten die Tigers in dieser Saison lediglich 27 Treffer - nur Schlusslicht Schönheide hat weniger - und kamen auf gerade mal elfprozentige Erfolgsquote im Überzahlspiel. Für eine Spitzenmannschaft ist das zu wenig. Zwar fällt bei den Tigers Torjäger Geigenmüller weiter aus, aber Potac ist wieder mit von der Partie.
Am Sonntag um 18 Uhr erwarten die Bayreuther den ERC Sonthofen. bis