Steinberg — Die Pfarrei St. Pankratius Steinberg lädt zur traditionellen Fußwallfahrt nach Marienweiher am 12. September ein. Marienweiher ist einer der ältesten Wallfahrtsorte Bayerns. Verehrt wird die Muttergottes in der herrlichen barocken Basilika. Dabei handelt es sich um eine gotische - in edle Gewänder gekleidete - Madonna aus dem Ende des 15. Jahrhunderts. Als Ursprung der Wunderkraft gilt eine Kaufmannsgeschichte.


Tausende Gläubige

Vor allem in Notzeiten nahmen tausende Gläubige den beschwerlichen Weg über Berg und Tal auf sich, um ihre Sorgen und Nöte vor die "Maria von Weiher" zu tragen und bei ihr Trost zu suchen. Besonders nach dem Zweiten Weltkrieg erlebten die Wallfahrten einen neuen Höhepunkt. Unzählige Kriegsheimkehrer dankten im Gnadenort dafür, dass sie nach Hause zurückkehren konnten.