Aufgrund seiner zu flotten Fahrweise kam am Dienstagnachmittag ein 32-jähriger Lette mit seinem BMW auf der A 9 im Kurvenbereich am Bindlacher Berg in Richtung Berlin ins Schleudern. Er stieß dabei zuerst gegen den Sprinter eines 22-jährigen Polen, der auf der mittleren Fahrspur unterwegs war, und prallte anschließend noch in die Betonwand, bevor sein Auto total beschädigt auf dem Standstreifen zum Stehen kam.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von mindestens 15 000 Euro. Erst nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung konnte der Lette seine Reise fortsetzten. pol