Am Montagfrüh stürzte gegen 2 Uhr ein 24-Jähriger vom Rad. Er hatte in der Elisabethenstraße zu stark abgebremst und fiel über den Lenker seines Rades auf den Boden. Er zog sich eine Kopfplatzwunde zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Bei einem Alkoholtest brachte es der Radler auf 1,5 Promille, weshalb bei ihm noch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. pol