"Solo", "Wenz" und "Geier" wird es am Freitag, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde wieder heißen, wenn im Rahmen des Kirchweihfestes der alljährliche Preisschafkopf stattfindet. Der Kinder- und Jugendförderverein, Pfarrer Geyer und die Kirchengemeinde laden alle "Schafkopf-Anhänger" aus nah und fern ein, mit dem kurzen Blatt den besten "Kartler" auszuspielen. Neben hundert Euro für den Sieger gibt es attraktive Sachpreise für die Nächstplatzierten zu gewinnen. Der Einsatz für Erwachsene beträgt sieben Euro, jugendliche Karter können bereits mit fünf Euro Einsatz ins Geschehen eingreifen. Der Erlös kommt dem Verein zur Förderung der Jugendarbeit in der evangelischen Kirchengemeinde zugute. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. mts