Kulmbach — In der Gauoberliga der Luftpistolenschützen gibt es weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Alten Treuen Neudrossenfeld II und dem SV Haidhof. Vier Punkte hinter dem Spitzenduo liegt die SG Thurnau, die sich gegen die ZSG Goldkronach durchsetzte.
In der Gauliga West ist die SG Kulmbach-Ziegelhütten am Ziel ihrer Träume und steht als Meister fest. Und in der Gauliga Ost hat dieses Ziel der SV Speichersdorf bereits vor der letzten Runde erreicht.
Beste Schützen dieser Runde waren mit je 363 Ringen Antje Heinrich (AT Neudrossenfeld), Thomas Reckziegel (Speichersdorf) und Stefan Thieme (Thurnau).

Gauoberliga

SG Bad Berneck - Alte Treue Neudrossenfeld II 1381:1428.- Günther Kreutzer (356), Marco Schwarz (343), Andreas Schürhoff (346) und Jürgen Zipfel (336) konnten gegen die Neudrossenfelder Volker Neus (360), Astrid Wällisch (360), Sabine Engelhardt-Helfert (345) und Antje Heinrich (363) nichts ausrichten.
Klg.priv. SG Thurnau - ZSG Goldkronach 1418:1358. - Jürgen Kleinwächter (351), Udo Pausch (356) und Stefan Thieme (363) legten gegen Herbert Domey (339), Stefan Netsch (330) und Robert Fischer (328) den Grundstein zum Sieg. So fiel die Niederlage von Harald Pfleger (348) gegen Norbert Schneider (361) nicht mehr ins Gewicht.

Gauliga West

SV Witzleshofen - Kgl.priv. SG Stadtsteinach II 841:943. - Das Schlusslicht SG Stadtsteinach II verlor das Kellerduell beim bisher punktgleichen SV Witzleshofen. Lena Puchta (271), Julian Kießling (322) und Gerfried Neudert (248) waren Raimund Ortlieb (309), Pascal Zimmermann (314) und Konrad Wich (320) klar unterlegen.
SG Untersteinach/KU - SG Kulmbach-Ziegelhütten 1016:1031. - Die Untersteinacher Robert Hoderlein (326), Mark Trapper (346) und Florian Eichner (333) konnten ihren Heimvorteil gegen Alfred Hofmann (342), Georg Herold (350) und Peter Roder (339) nicht nutzen.

Gauliga Ost

Sportsch. Preunersfeld II - Kgl.priv. SG Stadtsteinach 980:956. - Die Preunersfelder Jana Kolmer (323), Dietmar Hemm (329) und Manuela Hemm (328) besiegten üdiger Engelbrecht (341), Uwe Mai (282) und Alexander Bauer (333). K.Go.