Zettlitz/Rugendorf — Kräftig zugelangt haben jetzt der Rugendorfer Bauhof und die Zettlitzer Bevölkerung, um das Dorf zu verschönern. Am Brunnen in der Ortsmitte entfernten die Bauhofmitarbeiter die alten Gehölze und setzten neue Randsteine. Einige Zettlitzer Bürgerinnen und Bürger um Erwin Pöhlmann griffen zu Spaten, Schaufel und Harke, um die von der Gemeinde Rugendorf beschafften Pflanzen in den Boden zu bringen.
Bürgermeister Ralf Holzmann (Wählergemeinschaft) zeigte sich dankbar für das bürgerliche Engagement, denn die Zettlitzer übernahmen nicht nur die Pflanzarbeiten, sondern werden auch die Pflege erledigen. Klaus-Peter Wulf