Wer mit Menschen und Tieren arbeitet, muss beides lieben: Mensch und Tier. Marina Pompe tut das. Deswegen hat sie für ihre Einrichtungen eine besondere Auszeichnung erhalten. Die beiden Einrichtungen der Seniorenhilfe sind seit diesem Jahr offiziell anerkannter Ausbildungsbetrieb in Sachen "tiergestützte Intervention".

In einer Feierstunde überreichte Manfred Burdich von der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing - Rettungshundestaffel & Therapiehundezentrum die Tafel mit der offiziellen Anerkennung. "Qualität in der Ausbildung ist unabdingbar", meinte Burdich. Und die Arbeitsgemeinschaft Mantrailing setze mit ihren Ausbildungsbetrieben auf Qualität. Die Ausbildung zum zertifizierten Therapiebegleithundeteam bei der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing und ihren angeschlossenen Ausbildungsbetrieben sei die einzige im gesamten deutschsprachigen Raum, die sowohl in der European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT) akkreditiert und von Animal Assisted Intervention International (AAII) zertifiziert ist.

"Dieses hohe Maß an externer Qualitätskontrolle macht die Ausbildung in der tiergestützten Intervention in Kronach einzigartig", sagte Burdich weiter. Mit den beiden jetzt offiziell als Praktikumsbetriebe anerkannten Tagespflegeeinrichtungen von Marina Pompe könne die Ausbildung weiter vorangetrieben werden.

Schon seit Jahren betreue die Arbeitsgemeinschaft Mantrailing regelmäßig auch Studentinnen für das Fachgebiet "Soziale Arbeit". Gerade auch für dieses Klientel sei hier das Fundament für eine gute Abschlussarbeit gelegt.

Marina Pompe steht aber mit ihren Einrichtungen in der tiergestützten Intervention nicht alleine da: Sie ist eingebunden in ein Netz von Einrichtungen, die sich durch ständigen Austausch stetig weiterentwickeln. Das Wohl des Tieres steht dabei immer im Mittelpunkt. red