Am 15. Spieltag der Sportkegler-Bayernliga siegte Gut Holz Zeil nach spannendem Spielverlauf in Eibach und nahm beide Punkte im Titelrennen mit. In der Bezirksoberliga besiegte im Heimspiel der SKK Haßfurt Gut Holz Karlstadt, und die DJK Kirchaich unterlag beim ESV Schweinfurt. Die besten Einzel spielten Olaf Pfaller (Zeil) 583, Sven Haderlein (Sand II) 574, Oliver Faber (Zeil) 573, Patrick Löhr (Zeil) 572 und Johannes Rumpel (Kirchaich) 572.


Bayernliga Herren

TV Eibach -
SKK Gut Holz Zeil 3:5

Die Eibacher hatten vorher fünf ihrer sechs Heimspiele gewonnen, was die Aufgabe für Zeil nicht leicht erschienen ließ. Marcus Werner und Oliver Faber eröffneten das Spiel gegen die Eibacher Frank Schonert und Thomas Kühnl. Schonert servierte Marcus Werner mit 3:1 Sätzen und 580:537 Kegeln deutlich ab. Faber knüpfte an die guten Leistungen aus den Vorwochen nahtlos an und besiegte Kühnl mit 3:1 Sätzen und 573:534 Kegeln souverän.
Mit 1:1 Mannschaftspunkten und einem Rückstand von vier Kegeln betraten Holger Jahn und Bastian Hopp die Bahn. Jahn begann mit 149 und 148 gewohnt stark, lag gegen Fuchs allerdings knapp zurück. Nach dem dritten Satz (136) kam Christopher Langer für ihn ins Spiel, doch auch er konnte die 1:3-Niederlage nicht verhindern (558:584). Hopp fand gegen Gerald Ringel nie richtig zu seinem Spiel und verließ nach zwei Sätzen (119, 130) die Anlage. Für ihn kam Christian Kager ins Spiel, doch brachte auch diese Auswechslung nicht den gewünschten Erfolg, und Hopp/Kager unterlagen klar mit 0:4 Sätzen und 476:562 Kegeln.
Bei einem 1:3 Punkte- und 116 Kegel-Rückstand schien das Spiel zugunsten der Mittelfranken entschieden. Doch Olaf Pfaller und Patrick Löhr waren anderer Meinung. Pfaller startete gegen Sven Neuner mit 137:118, Löhr gegen Markus Pechmann mit 159:130, was den Rückstand auf nur noch 68 Kegel schrumpfen ließ. Lautstark angefeuert von den gut 15 mitgereisten Fans, verkürzten die Zeiler im zweiten Satz (Pfaller 155, Löhr 146) auf nur noch 33 Kegel. Löhr legte 134 und 133 Kegel nach, was ihm am Ende bei 4:0 Sätzen und 572:490 Kegeln einen deutlichen Sieg verschaffte. Pfaller behielt im letzten Satz (156 Holz) die Nerven und gewann sein Duell mit 3:1 Sätzen und 583:545 Kegeln gegen Neuner. Damit entschied das Gesamtergebnis (3295:3299) am Ende dank vier Kegeln Plus zugunsten des SKK Gut Holz Zeil, der damit mit 18:8 Punkten weiter, gemeinsam mit dem TSV Großbardorf, von der Tabellenspitze der Bayernliga grüßt.
Nach zweiwöchiger Pause empfangen die Zeiler Bayernligakegler dann am 5. März den Goldenen Anker aus Kasendorf.


Bezirksoberliga Ufr. Herren

ESV Schweinfurt II -
DJK Kirchaich 5:3

Spielverlauf: Löwenstein - Bräuter 3:1 (555:541), Geyer - J. Rumpel 1:3 (592:572), Willacker - G. Rumpel 1:3 (527:564), Ruhl - Dittrich 3:1 (578:512), Parente - Schramm 4:0 (576:510), Jones - Montag 1:3 (528:553), Gesamt: 13:11 (3356:3252).
SKK Haßfurt -
Gut Holz Karlstadt 6:2

Spielverlauf: Schneider - Bräutigam 2,5:1,5 (566:533), Birner - Löber 1:3 (502:501), Renninger - Birk 3:1 (526:518), Frantzen - Götzelmann 1:3 (510:535), Spitzner - Haas 2:2 (548:541), Finger - Ziegler 4:0 (531:445), Gesamt: 13,5:10,5 (3183:3073)


Bezirksliga Unterfranken 1 Herren

SV Herschfeld II -
Gut Holz Zeil II 4:2

Spielverlauf: Bach - Gräfe 3:1 (521:503), Müller - Schropp 2:2 (526:533), Happel - Müller 2,5:1,5 (550:507), Abert - Jäger 1:3 (506:516), Gesamt: 8,5:7,5 (2103:2059)
SKK Haßfurt II -
Alle Neun Sand 0:6

Spielverlauf: Frantzen - Klauer 1:3 (530:517), Eichmeier - Neundörfer 0:4 (462:559), Wolf - Hörlin 0:4 (478:567), Vollert - Haupt/Sauer 1:3 (478:496), Gesamt: 2:14 (1948:2139)
Gut Holz Neubrunn -
SE Röthlein II 3:3

Spielverlauf: Geißendörfer - A. Krug 2:2 (526:518), J. Gehring - Stahl 2:2 (517:486), S. Gehring - T. Krug 0:4 (500:556), Wille - L. Krug 3:1 (527:517), Gesamt: 7:9 (2070:2077)


Bezirksliga B Ost Herren

SE Röthlein III -
SKK Haßfurt III 1:5

Spielverlauf: Jarausch - B. Vollert 2:2 (518:540), Stephan - K. Vollert 2:2 (537:523), Stühler - Hunger 2:2 (486:503), Kraus - Giebfried 1:3 (468:523), Gesamt: 7:9 (2009:2089)
DJK Kirchaich II -
KSV Unterpreppach 5:1

Spielverlauf: Dürr - Heimlich 2:2 (538:515), Montag - Welsch 2:2 (528:498), Wurm - Ebert 1:3 (476:515), Seyfried - Barth 3,5:0,5 (506:463), Gesamt: 8,5:7,5 (2048:1991)
SG Eltmann -
SKC Obertheres 5:1

Spielverlauf: Scheuring - Mahr 0:4 (529:568), A. Aumüller - Werner 3:1 (501:463), Reitz - Voit 2:2 (502:497), S. Aumüller - Vogt 3:1 (531:495), Gesamt: 8:8 (2063:2013)
TV Ebern -
TSV Burgpreppach 5:1

Spielverlauf: Schörner - Marschall 3:1 (525:496), Diringer - Herbst 2:2 (486:484), Dietz - Hofmann 1:3 (490:492), Späth - Schweinfest 3:1 (527:511), Gesamt: 9:7 (2028:1983)
Gut Holz Kleinsteinach -
Gut Holz Zeil III 6:0

Spielverlauf: Rübig - Schmitt/ Häfner 4:0 (544:478), Kolb - Höhn 3:1 (548:509), Schnaus - Fröhlich 3:1 (541:502), Heurich - Winzenhörlein 2:2 (517:498), Gesamt: 12:4 (2150:1987) gw