Für die bayerischen Kegler-Meisterschaften der Jugend U18 hatten sich Pascal Österling und Fabian Deißler vom SKK Gut Holz Zeil qualifiziert. Beide boten eine hervorragende Vorstellung und machten ihrem Heimatverein sowie dem Kegelverein Haßberge-Steigerwald alle Ehre, wobei sich Fabian Deißler die Silbermedaille sicherte.
Damit darf er nicht nur mit der Mannschaft des KV, sondern auch im Einzel bei den deutschen Meisterschaft am 2. bis 6. Juni in Ludwigshafen-Oggersheim starten. Im Vorlauf zeichnete sich ab, dass sich ein spannender Kampf entwickeln würde. Fabian Deißler erzielte sehr gute 563 Holz und belegte mit einem Rückstand von nur 25 Kegeln den achten Rang. Pascal Österling erspielte mit ausgezeichneten 586 Holz den vierten Rang. Die Bestleistung erzielte Johannes Leserer, der nur einige Tage vorher Vizeweltmeister mit der Nationalmannschaft geworden war, mit 608.
Deißler ging im Finale in der ersten Sechsergruppe an den Start. Von der ersten Kugel an spielte er herausragend und erzielte einen neuen persönlichen Rekord mit 616 Holz. Dies brachte ihm nicht nur Platz 2, sondern war auch das höchste Gesamtresultat bei dieser bayerischen Meisterschaft. In der zweiten Gruppe war dann Pascal Österling an der Reihe. Es wurde spannend. Österling verpasste um vier Holz Platz 5 und damit die Qualifikation zur "Deutschen" mit 1141. Auch Platz 6 ist ein großer Erfolg, jedoch fehlte nur ein bisschen Glück, um zusammen mit Fabian Deißler nicht nur auf dem Treppchen zu stehen, sondern auch bei den deutschen Meisterschaften im Einzel starten zu können.