Die neue Tempo-30-Zone im Wohngebiet "In der Haardt" in Zeil wurde dieser Tage eingerichtet. Die notwendigen Verkehrszeichen sind mittlerweile geliefert worden, die Tempo-30-Schilder sind bereits am Mittwoch vom städtischen Bauhof aufgestellt worden, wie die Bauverwaltung der Stadt am Donnerstag mitteilte. Am Donnerstag wurde ferner die aktuelle Beschilderung in der Krumer Straße geändert, so dass auch hier ab sofort die Rechts-vor-links-Regelung für Fahrzeuge gilt.

Dies neue Regelung für das Wohngebiet, das zahlreiche Straßenzüge umfasst, hatte der Grundstücks-, Bau- und Umweltausschuss des Stadtrates bereits Mitte Juni beschlossen. Damit gelten im Baugebiet "In der Haardt" (östlich der Staatsstraße in Richtung Krum) die gleichen Regeln wie im Baugebiet westlich der Staatsstraße. Dort waren das Tempolimit und "Rechts vor links" schon vor einigen Jahren festgesetzt worden, und zwar unter dem damaligen Bürgermeister Christoph Winkler. ks