Zwei Studenten der Universität Bamberg bieten Nachwuchsautoren die Chance, einen selbst geschriebenen Text in ihrer Anthologie auf den Markt zu bringen. Das Bamberger Verlags-Start-up "Studentenkresse" veröffentlicht im Rahmen des "5€-Business" einen Sammelband zum Thema "Bessermacher". Dafür suchen die Initiatoren noch originelle, innovative und/oder beeindruckende Texte jeder Art - Reportagen, Features, Kommentare, Berichte, Aufrufe zu allem, was einem "Bessermacher" so einfällt.
Ein Text darf maximal zehn DIN-A-4-Seiten umfassen. Einzusenden ist er bis spätestens 30. Juni, 18 Uhr, als PDF mit Namen und Anschrift an die E-Mail-Adresse wettbewerb@studentenkresse.de. Als Bewertungskriterium zählen unter anderem Originalität, Dringlichkeit in der Gesellschaft und Kreativität. Die zehn besten Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Ein Buchexemplar gibt es für die Prämierten dann kostenlos. Alle Einsender erhalten ein Teilnahmezertifikat.
Ansprechpartner ist Benjamin Kerber, Pestalozzistraße 9c, Zusatz 3106, 96052 Bamberg. red