Ein Rentner wollte am Donnerstag gegen 17.30 Uhr mit seinem Auto von der Hauptstraße in die Kirchgasse einbiegen. Verkehrsbedingt bremste er sein Fahrzeug ab, was einem dahinter fahrenden zehnjährigen Radfahrer jedoch entging. Dieser fuhr auf das Auto auf, rammte sich den Lenker in den Bauch und stürzte. Der Junge wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Höchstadt gebracht.