Die Jubelkommunion in Ludwigschorgast, die am Weißen Sonntag wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, wurde nun in der katholischen St.-Bartholomäus-Kirche nachgeholt. Zehn Frauen und Männer feierten den Jahrestag ihrer ersten heiligen Kommunion.

Pfarrer Michal Osak sagte in seiner Predigt: "Die erste Säule mit der ersten Adventskerze sagt uns heute: Es gibt drei Dinge im Leben, die kostbar sind: die Familie, die Liebe und die Freundschaft." An die Jubilare überreichte er Kerzen. Der Gottesdienst wurde von Tomasz Czarnecki (Orgel und Gesang) mitgestaltet.