Zeegendorf — Der Schützenverein St. Hubertus Zeegendorf feierte seine traditionelle Königsproklamation. Unter den Klängen der Trachtenkapelle Zeegenbachtal zog der Verein los, um die Majestäten des vergangenen Schützenjahres zu Hause abzuholen. Am Abend traf man sich dann im Schützenheim, dort fand die feierliche Proklamation der neuen Majestäten und die Preisverteilung des Königschießens statt.
Des Weiteren wurden in diesem Jahr zahlreiche Schützenbrüder- und Schwestern für ihre 25-, 40- , und 50 jährige Mitgliedschaft im Verein sowie im Deutschen und Bayerischen Sportschützenbund geehrt. 2. Gauschützenmeister Alexander Hummel ließ es sich nicht nehmen, Alfons Bauer, Heribert Gold, Heinz Kleiber, Heinz Poschet sowie auch Reinhold Scholl für ihre 50 jährige Treue zum Verein sowie BSSB und DSB zu ehren.