In der Nacht zum Samstag haben im Bereich des Wander- und Radweges zwischen Dietzhof und Mittelehrenbach bislang unbekannte Täter mehrere Vandalismusschäden angerichtet. Von einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück wurden die Eisenpfosten umgebogen und der Drahtzaun eingedrückt, ferner wurde das Zufahrtstor aufgedrückt und beschädigt. Wenige hundert Meter weiter bei einer Brücke über den Ehrenbach wurde nahezu das gesamte Holzgeländer beschädigt. Die Pfosten wurden mit roher Gewalt aus der Befestigung herausgerissen.Der Gesamtschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus dass Besucher einer örtlichen Veranstaltung auf ihrem Heimweg diese Schäden angerichtet haben. Die Polizei Ebermannstadt erbittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09194-7388-0.