Eine nachfolgende Autofahrerin informierte umgehend die Polizei, nachdem sie beobachtete, wie ein Kraftfahrer in der Rhönstraße beim Rangieren mit seinem Lkw einen Gartenzaun aus der Verankerung riss und seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hammelburg konnte den Lkw-Fahrer am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, kontrollieren und mit der Tat konfrontieren. Bei dem Unfall entstand am Zaun ein Schaden von ungefähr 5000 Euro. Da der Mann in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste er eine Sicherheitsleistung in vierstelliger Höhe bezahlen, heißt es im Polizeibericht. pol