Die Volkshochschule (VHS) weist auf mehrere Angebote hin, die in Zeil oder in Verbindung mit dem Fotoclub Zeil stattfinden. Anmeldungen sind stets nötig.

Wer möchte Yoga machen? In der modernen, digitalisierten und reizüberfluteten Welt benötigt es manchmal eine kurze Auszeit, um das Leben entspannter, stressfreier, gesünder und glücklicher zu machen. Kundalini-Yoga ist eine Möglichkeit zu entschleunigen. Mit Hilfe von kräftigenden Körperübungen, Meditationstechniken und Entspannung erwecken die Teilnehmer die Energie und bringen so den Körper, Geist und Seele in Einklang. Der Kurs mit Leiterin Julia Hünemörder startet dienstags ab 1. Oktober von 18 bis 19.30 Uhr in der Rummelsberger Diakonie in Zeil. Anmeldungen sind möglich bei Petra Hohenberger, Ruf 09524/850686.

Für gelungene Bilder

Die Volkshochschule Landkreis Haßberge bietet in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Zeil montags ab 7. Oktober von 19 bis 21 Uhr einen Fotografie-Grundkurs an. An sechs Terminen zeigt Adrian Price den fachgerechten Umgang mit der Ausrüstung und erläutert Möglichkeiten, anspruchsvolle Aufnahmen zu machen. Fünf Termine finden in Haßfurt in der Hofheimer Straße 18 (VHS) und ein Termin im Freien zur praktischen Erprobung statt. Der praktische Teil steht im Mittelpunkt dieses Kurses. Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer werden bevorzugt behandelt. Anmeldung ist unter www.vhs-hassberge.de oder telefonisch unter 09521/94200 möglich.

Auf einer Fantasiereise

Eine Klangschalen-Fantasiereise ist am Dienstag, 8. Oktober, 19 bis 20.30 Uhr, im Kursraum der Rummelsberger Diakonie in der Krumer Straße in Zeil geplant. Wohlig eingekuschelt in weiche Decken, lauschen die Teilnehmer entspannt im Liegen den Klängen von Klangschalen, Zimbeln, Klangspielen und Sansula, umrahmt von meditativen Texten. Tiefenentspannung und Regeneration sind angesagt. An diesem Abend holen sich die Teilnehmer den Sommer zurück und gehen auf eine Klang-Fantasiereise zu einer Trauminsel in der Südsee. Kursleiterin ist Barbara Marcucci. Anmeldungen sind möglich bei Petra Hohenberger (Ruf 09524/850686 oder www.vhs-hassberge.de). red