Im Kindergarten Poppenroth läuft es auch nicht anders als in den übrigen Kindergärten des Landkreises. Auch hier werden nur Kinder in einer Notgruppe betreut. Trotzdem versuchen alle, in Kontakt zu bleiben. Jede Woche bekommen die Kinder einen Brief aus dem Kindergarten.

Darin befinden sich ein paar persönliche Worte und viele spannende Dinge, die den Kindern Spaß bereiten. Natürlich sollen die Kinder auch etwas Lehrreiches aus dem Inhalt ziehen, und die Eltern sollen Ideen bekommen, wie sie die Betreuung sinnvoll gestalten können. Für die Vorschulkinder liegen extra Aufgaben dabei, damit die Eltern ein paar Anregungen bekommen, wie sie ihre Kinder auf die Schule vorbereiten können.

Es gab Ausmalbilder, Lieder, Geschichten, Rezepte oder Blumensamen. Jede Woche hat der Brief ein neues Thema. Passend dazu war der Zaun mit der Ostergeschichte dekoriert. Im Moment beschäftigen sich die Kinder mit Gänseblümchen, Löwenzähnen, Pusteblumen und Sternchen.

Normalerweise würden die Kinder jetzt die Maibaumaufstellung im Dorf mit einer Tanzeinlage begleiten. Leider muss das jetzt wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Und aus diesem Grund haben die Kinder der Notgruppe einen Ersatz-Maibaum geschmückt und am Kindergarten aufgestellt. Da soll er jetzt nicht nur den Kindern und Eltern, sondern auch dem ein oder anderen Dorfbewohner ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.

Die Kinder bekommen in ihrem neuesten Brief, passend zum Maibaum, die Aufgabe: Macht ein Foto oder malt ein Bild und hängt es dazu: "Lasst uns so gemeinsam um den Baum tanzen!", ist damit im übertragenen Sinne gemeint.

Außerdem soll aus dem Maibaum auch noch ein Wunschbaum werden: Denn jeder aus dem Ort kann an diesen Baum einen Wunsch hängen.

Vielleicht haben viele die gleichen Wünsche? Vielleicht kann auch jemand den Wunsch eines anderen erfüllen? So sieht jedenfalls jeder, dass er trotz der Einschränkungen, die derzeit herrschen, nicht alleine ist. Die Kindergartenkinder und die Erzieherinnen sind schon ganz bespannt und hoffen jetzt natürlich, dass viele Leute mitmachen. red