Christiane reuther

Es klingt etwas sperrig: Die Gemeinde Wonfurt strebt eine wassertouristische Aufwertung an. Gemeint ist damit eine Zusammenfassung bestehender Projekte, die mit Wasser im engeren und weiteren Sinne zu tun haben. Durch die Leader-Förderung (Mittel der Europäischen Union) wird das Ganze in ein Gesamtkonzept gepackt. Informationen zum aktuellen Sachstand erteilte Bürgermeister Holger Baunacher (JL) während der jüngsten Sitzung des Bauausschusses.
Unter dem Motto "Natur, Kultur und mehr" sollen gemeinsam mit der LAG Haßberge der Von-Seckendorff-Platz, die Altachquelle und die "Gelbe Welle" in und um Wonfurt als Einzelprojekte sowohl für die Bewohner als auch für die Gäste aufgewertet oder überhaupt umgesetzt werden. Dafür wurde ein ganzheitliches Konzept geschaffen. Dieses beinhaltet etwa auch Führungen für Radfahrer, Wanderer und Läufer.