Die Alte-Herren-Abteilung des TSV Ebenhausen veranstaltete ihre Jahresversammlung auf dem Festplatz des Sportgeländes. Abteilungsleiter Bernd Graskamp erstattete den 32 anwesenden Mitgliedern Bericht über das vergangene Jahr. Coronabedingt konnten die 2020 geplanten Aktivitäten nicht durchgeführt werden. Auch in diesem Jahr waren bisher keine Veranstaltungen möglich, heißt es in der Pressemitteilung der Abteilung.

Im August findet eine zweitägige Fahrradtour statt. Sie führt von Ebenhausen zum Kreuzberg und über das Sinn- und Saaletal zurück. Im September ist eine zweitägige Rhönwanderung in den "Schwarzen Bergen" mit Übernachtung im Berghaus Rhön geplant. Den Kassenbericht über den zurückliegenden Zeitraum erstattete Ludwig Sauer.

Was ist noch möglich?

Nachdem fast ein Jahr lang keine Abteilungsversammlungen stattgefunden haben, nahm die Auszahlung des Lottogeldes einige Zeit in Anspruch. Umso erfreulicher war es, dass fast alle Mitglieder Auszahlungen aus dem Lottotopf erhielten. Thomas Mehn bedankte beim scheidenden Abteilungsleiter für die in den letzten sechs Jahren geleistete Arbeit und überreichte ihm ein Weinpräsent. Bei der Neuwahl wurden Wolfgang Schneider zum neuen Abteilungsleiter und Ludwig Sauer zum Kassier für weitere zwei Jahre gewählt. Die neue Führung wird prüfen, welche Veranstaltungen unter den gegebenen Umständen in diesem Jahr noch möglich sind. red