Adelbert Wolf geht seit Mitte 2012 im Revier Langenau zur Jagd. In dieser Zeit ist es ihm gelungen, einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung des Schwarzwildes zu leisten: 165 Wildschweine hat Adelbert Wolf in dieser Zeit bereits erlegt. Das sind umgerechnet pro Jahr über 20 Sauen.

Jagdpächter Guido Rösler freut sich über seinen erfolgreichen Mitjäger und gratuliert ihm ganz herzlich. Wolf leiste durch diese guten Abschusszahlen einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung des Schwarzwilds, das vor allem den Landwirten Probleme bereitet, große Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen und im Forst anrichtet und deshalb stark bejagt werden müsse.

Und so wünscht Rösler Wolf weiterhin Weidmanns Heil - insbesondere bei der Saujagd. ci