Zu einem lautstarken Streit zwischen einem 43-jährigen Mann und seiner 44-jährigen Partnerin kam es am Dienstagabend in einer Wohnung in der Siebenbrücksgasse. Die Polizei wurde verständigt. Die Polizeibeamten konnten vor Ort die Situation schließlich beruhigen, dem polizeibekannten Mann wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Bei den weiteren Ermittlungen wurde laut Polizeibericht zudem bekannt, dass die beiden Streithähne ein Hausverbot für das Anwesen haben. Da sie dagegen verstoßen haben, wird nun ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet. pol