Der TTC Wohlbach bleibt in der 3. Tischtennis-Bundesliga ungeschlagen. Das 5:5 am Sonntag beim SV Schott Jena reichte der Mannschaft für die Tabellenführung. Damit verschafften sich die Männer um Manager Hubert Becker eine hervorragende Ausgangsposition vor dem Schlagerspiel:

Am Samstag kommt es nämlich in Wohlbach zum Duell mit de schärfsten Verfolger und Tabellenzweiten Hohenstein-Ernsthal. Die vielen Tischtennis-Freunde in der Region dürfen sich jetzt schon auf absoluten Spitzensport mit fantastische Ballwechseln freuen.

Hinweis: Den ausführlicher Spielbericht aus Jena gibt es in der Dienstagsausgabe. ct