Das Fränkische-Schweiz-Museum Tüchersfeld lädt in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein Oberfranken am Donnerstag, 16. Mai, um 19.30 Uhr zum ersten Donnerstagsvortrag der Saison ein. Ruprecht Konrad aus Gefrees referiert über "Das Diedenhofer Capitulare von 805 und die Ostgrenze des Frankenreiches". Für die Siedlungs- und Herrschaftsgeschichte dieses Raums ergeben sich daraus aufschlussreiche Einblicke. Der Vortrag findet im Pfarrheim Tüchersfeld neben der Kirche statt. Ein Ko stenbeitrag wird erhoben. Mitglieder des HVO haben freien Eintritt. red