Während heutzutage die meisten Gotteshäuser über funkgesteuerte Turmuhren mit Ziffernblatt und Zeigern verfügen, besitzt die katholische St. Georgskirche eine Sonnenuhr. Auch wenn hier niemand mehr die Zeit abliest, so sind die Gläubigen doch stolz auf dieses Relikt aus der guten alten Zeit. Eingebettet zwischen großen Fenstern bildet die Sonnenuhr zusammen mit einem kunstvollen Kruzifix einen interessanten Blickfang. Foto: Bernd Kleinert