"Es ist der Stadt wichtig, gerade auch während der Corona-Pandemie darauf zu achten, wo Familien Hilfe benötigen", erläutert Bianca Haischberger, Leiterin der Stabsstelle Bündnis Coburg - Die Familienstadt. "Deshalb freuen wir uns immer über Anregungen, um Coburg als Kinder- und Familienstadt weiterzuentwickeln." Ideen bitte senden an: Stabsstelle Bündnis Coburg - Die Familienstadt, Markt 1, 96450 Coburg, oder per E-Mail an familie@coburg.de. red