Lichtenfels — Anlässlich der WM herrschte beim Public Viewing der deutschen Spiele auf dem Marktplatz beziehungsweise in der Stadthalle tolle Stimmung. Bei allen Spielen wurden auf der Fanmeile Lose für einen Euro verkauft, wobei in der Halbzeitpause ein Trikot verlost wurde, das die Korbstadtkönigin Helena I. an den Gewinner übergab. Durch diese Aktion kamen 1100 Euro zusammen, die der Citymanager Werner Schiffgen der Lichtenfelser Tafel angedeihen ließ. Projektleiterin Stefanie Kreische bedankte sich für die großzügige Zuwendung und verwies darauf, dass die Tafel Geld zur Abdeckung der laufenden Kosten benötige. thi