Zu einem Auffahrunfall mit einem Gesamtsachschaden von 7000 Euro kam es am Mittwochnachmittag in Rödental, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. In der Oeslauer Straße übersah ein 21-jähriger A-Klasse-Fahrer, dass eine vor ihm fahrende 35-Jährige verkehrsbedingt anhalten musste, und fuhr auf das Heck ihres Daimlers auf. Da die junge Frau während der Unfallaufnahme über Schmerzen in der Hand klagte, wurde sicherheitshalber ein Rettungswagen zur weiteren Abklärung verständigt. An einem der Fahrzeuge entstand wirtschaftlicher Totalschaden. pol