Gold und Silber für Edelbrennerei Ammon

Reuth — Bei der internationalen Edelbrand-Gala Destillata in Wien stellten sich 162 europäische Brennereien dem Urteil einer Fachjury. Auch die Edelbrennerei Otto Ammon aus Forchheim-Reuth trat an und heimste mehrere Auszeichnungen ein, wie Besitzer Hubert Gronauer mitteilt. Für den Schlehengeist der Forchheimer Brennerei gab es eine Goldmedaille, mit Silber dekoriert wurden der Erdbeerbrand, die Schwarze Johannisbeere, der Fränkischer Himbeerbrand und der Edelobstler. Darüberhinaus wurden noch mehrere Bronzemedaillen eingefahren. "Wir sehen uns in dem Kurs bestätigt, qualitativ hochwertige Produkte zum Zwecke des Genusses herzustellen", freut sich Gronauer. red