Weil heute internationaler Tag des Energiesparens ist, hat die SÜC Energie und H2O GmbH ein paar Energiespartipps für ihre Kunden. "Nach wie vor treiben viele Stromfresser im Haushalt die Energiekosten unnötig in die Höhe. Dabei kann Energiesparen im eigenen Zuhause ganz einfach umgesetzt werden und gleichzeitig noch den Geldbeutel entlasten", heißt es in der Pressemitteilung. Oft seien es Kleinigkeiten, die aber in Summe eine große Wirkung hätten. "Wussten Sie, dass Sie beim Tausch einer herkömmlichen 60-Watt-Glühlampe gegen eine 6-Watt-LED in einem Jahr so viel Energie sparen, dass Sie damit Ihr Handy fünf Jahre lang täglich laden können? Und das bei einer Lampen-Brenndauer von nur zwei bis drei Stunden pro Tag", erklärt SÜC-Vertriebsleiter Stefan Hafner. Was man außerdem tun kann: Kurz- und Sparprogramme nutzen, Wäsche bei 60 statt 90 Grad waschen, Kühlschrank auf 7 Grad stellen, statt Stand-by-Modus schaltbare Steckerleisten einsetzen, Stoßlüften anstelle dauerhaft gekippter Fenster. Mehr Energiespartipps gibt's unter www.suec.de/de/Service/Energieberatung/. red