Hängengebliebene Lkw und ein Unfall mit Blechschaden sind die vorläufige Bilanz der Polizei Bad Brückenau zum Wintereinbruch in der Nacht auf Dienstag, heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Bad Brückenau. Im Laufe der Nacht war Schneefall aufgekommen und hatte in den höheren Lagen für winterliche Bedingungen gesorgt. Auf der Verbindung von der Rastanlage Rhön nach Schondra begegneten sich gegen 6.45 Uhr zwei Pkw. Beim Bremsmanöver auf der engen Straße kam der bergab fahrende Wagen ins Rutschen und kollidierte seitlich mit dem Fahrzeug, das bergauf unterwegs war. Es entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. In Schildeck, besonders im Gewerbegebiet Märzgrund, hingen am frühen Vormittag mehrere Lkw fest. Sie kamen trotz Winterreifen nicht mehr vorwärts und mussten auf den Räum- und Streudienst warten, der alle Hände voll zu tun hatte. Gegen 10 Uhr hatte sich die Lage beruhigt, das Streusalz hatte gewirkt und für eine griffige Fahrbahn gesorgt. pol