Bei den bayerischen Meisterschaften der Sportschützen auf der Olympiaschießanlage in Garching haben die Pistolenschützen aus dem Gau Schweinfurt zwei Titel mit nach Hause genommen. Mit der Luftpistole sicherte sich Wiltrud Ender aus Untertheres in der Damenklasse IV mit drei Ringen Vorsprung den Titel.

Fünf Ringe Vorsprung hatte der Bergrheinfelder Steffen Ulrich im Mehrkampf mit der Luftpistole. Dritte Plätze durch die für die BSG Schweinfurt startende Zeilerin Lieselotte Mayer und Patrik Schmitt waren die Medaillenausbeute der körperbehinderten Teilnehmer aus dem Gau Schweinfurt.

Ergebnisauszug

Luftgewehr KB mit Hilfsmittel (HM): 4. P. Herdel 397, 5. P. Schmitt 397, 12. L. Mayer 393 (alle BSG Schweinfurt); Luftgewehr liegend mit HM: 3. L. Mayer 597, 4. D. Kolb 597 (beide BSG Schweinfurt); Kleinkaliber 100 Meter mit HM: 3. P. Schmitt 295, 5. P. Herdel 294 (alle BSg Schweinfurt), 15. T. Ankenbrand (Unfinden/Bergrheinfeld) 289; Luftpistole-Freihand, Damen I: 21. T. Hellwig (Ebern)359; Damen IV: 1.Wiltrud Ender (Untertheres) 361; Luftpistole Mehrkampf, Herren I: 1. S. Ulrich (Bergrheinfeld) 376, 6. H. Stubenrauch (Ebern) 364; Luftpistole Standard: 6. S. Ulrich (Bergrheinfeld), 7. H. Stubenrauch (Ebern) 358