Der Geschichtsverein Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr zu einem Vortrag in die ehemalige Synagoge (Judengasse 12) ein. Willibert Lankes aus Marktgraitz referiert über die letzten Kriegstage in Lichtenfels. Der Referent wird zunächst die Bombardierung von Lichtenfels am 23. Februar 1945 beleuchten und den Vormarsch der alliierten Streitkräfte Anfang April 1945 nachzeichnen, die von Coburg her in den Landkreis Lichtenfels vordrangen. Darüberhinaus wird im Vortrag die kampflose Übergabe der Stadt Lichtenfels an die US-Streitkräfte durch die damaligen Akteure thematisiert. Beim Vortrag werden auch eine Reihe von Bildern aus der damaligen Zeit gezeigt. Der Eintritt ist frei. red