Wilhelmsthal ist eine von fünf Modellkommunen des Projekts "Kommunalmarketing" von Kronach Creativ e.V. Ziel des Projekts zur Gemeindeentwicklung ist es, dem demografischen Wandel entgegenzuwirken, um die hohe Lebensqualität zu sichern. Über die Entwicklung einer kommunalen Zielsetzung und einer damit verbundenen Leitbotschaft als Alleinstellung wird das große Potenzial des Bürgerengagements und der Eigeninitiative herausgefordert und zum Nutzen der Gemeinde und seiner Bevölkerung aktiviert und gestärkt. Um gemeinsam an diesen Zielen und damit verbundenen umsetzbaren Projekten zu arbeiten, trafen sich Engagierte aus der Gemeinde zu einer "Zukunftswerkstatt" in der Kronachtalhalle.

Das Kommunalmarketing-Team präsentierte der Bürgermeisterin Susanne Grebner, den Gemeinderäten und den Interviewteilnehmern die Ergebnisse ihrer Bestandsaufnahme und Recherchen. Stärken und Schwächen wurden analysiert, die aktuelle Demographie-Entwicklung durchleuchtet und Positives gesammelt. Mit Spannung wurden die Ergebnisse der Interviews erwartet.

Bereits im vergangenen Jahr wurden 17 Einheimische, die sich alle auf ihre individuelle Art für die Gemeinschaft engagieren, intensiv befragt. Wilhelmsthal hat sehr viel Positives zu bieten: Die Kreisstadt Kronach ist ganz nah und doch ist man in kürzester Zeit mitten in intakter Natur. Die Menschen sind offen, freundlich. Gemeinschaft und Heimatverbundenheit ist wichtig und der Zusammenhalt untereinander sehr gut.

Im zweiten Teil der Zukunftswerkstatt bearbeiteten die Teilnehmer die Themen mit dem größten Entwicklungsbedarf. Angebote für Senioren, Tourismus, Wohnraum/Leerstandmanagement und generell bessere Vermarktungsmöglichkeiten, waren brennende Themen, die ins Visier genommen wurden. Auch konkrete Umsetzungsideen waren dabei wie z.B. "Vereinsgemeinschaft mit allen Ortsteilen gründen", "Träger/Investor für Senioreneinrichtung suchen", "Giftstock-Revival Open-Air-Konzert", "Tag der offenen Gartentür", Volkslauf einmal im Jahr, Sternwanderung aus den Ortsteilen zu gemeinsamen Treffpunkt, Pendlerverzeichnis/MitfahrerApp/Bürgertaxi, Leerstände besser erfassen & vermitteln/Wohnraum für Familien, uvm.

All das wurde gekonnt von Ulrike Mahr graphisch in Szene gesetzt. Dieses außergewöhnliche Protokoll in Bild- und Textkombination wird öffentlich zugänglich in der Gemeinde Wilhelmsthal ausgestellt - vielleicht regt es zu weiteren Diskussionen an und motiviert zum Mitmachen. "Ich wünsche mir, dass sich alle als Teil der Mitmachgemeinde empfinden und sich an der Weiterentwicklung der Gemeinde beteiligen" so Christin Neder-Brown, Mutter von vier Kindern und Elternbeiratsvorsitzende der Grundschule Wilhelmsthal. Als eine der Interviewteilnehmerinnen ist sie angetan von dem Projekt Kommunalmarketing und schon gespannt, wie es weitergeht. Die aufgeworfenen Themen werden nun vom Kommunalmarketing weiter verdichtet und bearbeitet. Dabei soll eng mit den Mitgliedern des in der Gemeinde bereits existierenden Zukunftsrats zusammengearbeitet werden.

Wer Ideen hat oder generell bei Projekten mitarbeiten möchte, kann sich gerne beim Projekt-Team Kommunalmarketing melden: Kronach Creativ e.V., Projektbüro, Mangstr. 8, 96317 Kronach, projektbuero@kronachcreativ.de oder unter 09261-670933-1. red