Ein Opel-Fahrer erfasste am Freitagmorgen ein Wildschwein. Er war kurz vor 5 Uhr auf der B 286 vom Lauterer Kreisel kommend in Richtung Waldfenster unterwegs gewesen. Etwa 800 Meter nach dem Kreisel kreuzte ein Wildschwein von rechts nach links die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Nach der Kollision flüchtete das Tier zurück in ein angrenzendes Feld. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 4000 Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert. pol