Ab Montag, 11. Mai, darf der Wildpark Hundshaupten wieder seine Pforten für die Besucher öffnen. Geöffnet ist der Park täglich von 9 bis 18 Uhr. Die Besucher müssen sich auf folgende Einschränkungen einstellen: Eine Obergrenze der Besucheranzahl kann zu verlängerten Wartezeiten am Eingang führen. Das Parkplatzangebot muss eingeschränkt werden. Empfohlen wird, den Wildpark eher unter der Woche zu besuchen. An der Kasse und in den Toiletten besteht eine Maskenpflicht. Das Abstandsgebot und die Hygieneregeln sind im gesamten Park einzuhalten. Der Bollerwagenverleih findet derzeit nicht statt. Es findet kein Souvenirverkauf sowie Tierfutterverkauf (Fütterungsverbot) statt. Die Gastronomie ist noch geschlossen. red