Übervoll waren am vergangenen Sonntag überall die Parkplätze in Bad Kisssingen - Grund war das herrliche Wetter, das viele zu einem Ausflug veranlasste. Insbesondere am Gradierbau hatten zahlreiche Leute ihr Auto widerrechtlich in den angrenzenden Wiesen abgestellt, berichtet die Polizei. In Absprache mit der Stadt Bad Kissingen habe man deshalb diesen Bereich besonders überwacht. Dabei hätten die Ordnungshüter zahlreiche Verwarnungen nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz in Höhe von 55 Euro aussprechen müssen, heißt es. Die Polizei wies darauf hin, dass es noch freie Plätze auf dem nahegelegenen Parkplatz am Bismarck-Museum gebe. Die Polizei bittet grundsätzlich darum, nicht die Grünflächen zum Parken zu benutzen. pol