Dann richten sie auf den Äckern keine Schäden an." Heuer war das wohl der Fall, denn es gab Bucheckern unn Eicheln in Hülle und Fülle. Etwa ein Drittel seiner bejagbaren Fläche möchte Stumpf zu "Wildäckern" umgestalten. Er sieht sich hier auf einem guten Weg. Auch dank der Mithilfe der Landwirte.