Erlangen-Höchstadt — Die Entscheidung ist gefallen - darüber, ob das HÖS-Kennzeichen auf Kraftfahrzeuge zurückkehren kann. Am Donnerstagabend, 16. Oktober, will Landrat Alexander Tritthart (CSU) der Presse mitteilen, ob oder ob nicht. Bei dem Gespräch dabeisein werden auch die beiden Initiatoren einer Unterschriftenliste für HÖS, Jochen Tohol und Johannes Denzler. Sie hatten 1400 Unterschriften für die Wiedereinführung des Altkennzeichens gesammelt. red