Unbekannte Fahrzeugdiebe entwendeten in der Nacht zum Mittwoch einen hochwertigen BMW X4 mit den Kennzeichen "KU-MM 700" im Himmelkroner Ortsteil Lanzendorf (Landkreis Kulmbach).

Der schwarze BMW X4 mit einem Wert im mittleren fünfstelligen Eurobereich stahlen die professionellen Diebe zwischen Dienstag, 19 Uhr, und Mittwoch, 7.15 Uhr, von einem Anwesen in der St.-Gallus-Straße. Innerhalb der vergangenen vier Wochen entwendeten die Unbekannten in Oberfranken zehn Autos mit einem Gesamtwert im mittleren sechsstelligen Eurobereich. Alle gestohlenen Fahrzeuge sind mit einem Keyless-Go-System, einer schlüssellosen Öffnungs- und Starttechnik, ausgestattet. Diese Technik ermöglicht es, das Fahrzeug ohne aktive Nutzung des Autoschlüssels zu entriegeln und durch das bloße Betätigen eines Startknopfs zu starten. Die Verbindung zwischen Schlüssel und Fahrzeug erfolgt hier per Funk. Die Fahrzeugschlüssel legen Fahrzeugbesitzer nach dem Abstellen des Fahrzeugs meist im Eingangsbereich des Hauses oder der Wohnung, in geringer Entfernung zum Auto, ab.

Die Fahrzeugdiebe verschaffen sich Zugriff auf die Funkverbindung zwischen Fahrzeug und Funkschlüssel. Mittels Verstärker wird die Reichweite des Funksignals erhöht und dem Fahrzeug vermittelt, der Schlüssel befände sich in der Nähe. Diebe können so das Fahrzeug öffnen, starten und damit wegfahren. Die Wegfahrsperre wird durch die Manipulation ebenfalls außer Kraft gesetzt. red