Sand — Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Bayerische Rundfunk (BR) suchen den "Bayern-Treffer des Monats" November. Sechs Tore stehen ab dem heutigen Mittwoch (12 Uhr) eine Woche lang auf www.bfv.tv und in der BFV-App zur Wahl. Der BR stellt die Treffer am Mittwoch um 18 Uhr auch in der "Abendschau" vor. Die Auflösung sowie ein Porträt über den Gewinner zeigt das Bayerische Fernsehen am Samstag, 19. Dezember, in "Blickpunkt Sport" (17 Uhr). Die Kandidaten für den "Bayern-Treffer des Monats" November sind: Tobias Riedner (TG Höchberg, Landesliga Nordwest), Menelik Ngu'Ewodo (SV Pullach, Bayernliga Süd), Simon Zebhauser (SV Saaldorf, Kreisliga Inn/Salzach), Deniz Sari (TuS Holzkirchen, Landesliga Südost), Benjamin Werner (FC Amberg, Regionalliga Bayern) und Sven Wieczorek (FC Sand, Bayernliga Nord). Der BFV beschreibt Wieczoreks Tor: "Nach 37 Minuten lag der FC Sand bei der SpVgg Bayern Hof bereits mit 0:2 hinten, als Sven Wieczorek mit einem Kunstschuss nochmals Hoffnung für die Gäste aufkommen ließ. Rund 25 Meter vor dem Tor bekam der 23-Jährige den Ball, legte ihn sich einmal nach innen und zog gefühlvoll mit der linken Innenseite ab. Der Ball segelte unhaltbar ins lange Eck - ein Super-Tor! Am Ende musste sich Sand dennoch mit 1:3 geschlagen geben." red