Fabienne Reiß und Leon Sohl präparieren Bienen an einer sterilen Werkbank im Biochemie-Labor der Hochschule Coburg. Dann kann das Oberflächenmikrobiom untersucht werden. Die Bienen werden für das Forschungsprojekt präpariert. Die Bioanalytiker untersuchen Mikroorganismen auf Chitinpanzern von Bienen. Sie wollen herausfinden, wie sich Pflanzenschutzmittel hier auswirken.

Zunehmend wird aber hinterfragt, welche Folgen solche Pflanzenschutzmittel auch für andere Lebewesen haben. Die beiden Mikrobiologen haben das in Versuchen mit Bienen untersucht - denn die werden gerne als Modellorganismen genutzt.

In den Versuchen konnten Reiß und Sohl nachweisen, dass sich das Außenhautmikrobiom bei verschiedenen Bienenarten unterscheidet und dass Pflanzenschutzmittel einen Einfluss darauf haben. Allerdings in geringerem Ausmaß, als vorher angenommen wurde. red