Gemeinsam mit dem Forum 1.5 der Universität Bayreuth lädt das Evangelische Bildungswerk am Dienstag, 24. Mai, um 19 Uhr zu einem Infoabend ein, der spielerisch und praxisnah eines der wichtigsten Themen der heutigen Zeit angeht: die Verkleinerung des persönlichen CO2-Fußabdrucks. Der Gründer des "Büros für nachhaltige Regionalentwicklung", Franz Galler, wird an diesem Abend den interaktiven Kurs "Klimafreundlich leben" vorstellen. Dieser wurde von der Unesco mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Dabei geht es weniger um Theorie und Wissen, sondern mehr um die Umsetzung und das Ausprobieren verschiedener Möglichkeiten in einer Gruppe von Gleichgesinnten. So ist Spaß und Praxisnähe garantiert. An diesem Abend wird Ideengeber Franz Galler im Rahmen seiner Info-Rad-Tour die Idee und den Kursablauf vorstellen. Er zeigt auf, welche Inhalte an den Terminen behandelt werden, was die spielerischen Elemente des Kurses sind, was er bewirken kann und wann und wo der nächste Kurs startet. Veranstaltungsort ist der Seminarraum im Hof beim evangelischen Zentrum, Richard-Wagner-Straße 24 in Bayreuth. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.ebw-oberfranken-mitte.de . red