"Mit Achtsamkeit und Humor Herausforderungen meistern" lautete der Titel eines Vortrags, den die Akademie Heiligenfeld im Rahmen ihrer Heiligenfelder Gespräche organisiert hat. Knapp 100 Teilnehmer habe die Online-Veranstaltung mit der Psychologin, Autorin und Geschäftsführerin des Unternehmens Glückslachen GmbH, Nanni Glück, gehabt, heißt es von Heiligenfeld.

Laut der buddistischen Psychologie gebe es zwei Pfeiler. Zum einen das Geschehen selbst und zum anderen unsere Reaktion auf das Geschehene, so Nanni Glück. Schlimme Dinge gehören zum Leben,. "Sie treffen uns alle, ohne Grund und ohne Schuldigen."

Kollektives Jammern und nicht heilsame Reaktionsmuster verstärken den Schmerz unnötig. "Ein kurzes, intensives Klagen ist dann gut", sagte Glück und lud zum kollektiven Jammern ein. Nanni Glück riet, den Blick auf das Gute zu richten. "Planen Sie jeden Tag ein Highlight, auf das Sie sich freuen können, und genießen Sie es."

Um die Freude an weniger guten Tagen zu kultivieren, empfahl sie, eine Liste zu erstellen mit den "Fun-Things" und den "Happy Songs". Auch empfahl sie, eine Zeit lang ein Dankbarkeitsbuch zu schreiben, denn es verändere den Fokus auf die Welt.

Gerade in herausfordernden Zeiten sei die Selbstwirksamkeit wichtig, sagte Glück. Deshalb rät sie zu Haltungsübungen, sogenannten "Happy Moves".

Humor sei einer der 24 Charakterstärken aus der buddhistischen Psychologie. Durch Humor und Lachen zeige sich Leichtigkeit und Freude. Achtsamkeit ermögliche, solche Momente zu erkennen Hierfür leitete sie zum Abschluss des Vortrages eine Meditation an. red