Die Gymnasien des Landkreises und der Stadt Coburg haben sich darauf verständigt, dass die Präsenzveranstaltungen zum Übertritt auf eine der weiterführenden Schulen im Frühjahr 2021 entfallen. Stattdessen bieten die jeweiligen Schulen über ihre Homepages eine Möglichkeit, sich über die verschiedenen Ausbildungsrichtungen zu informieren.

Ab Montag, 15. März, werden die Schulen weitergehende Informationen bereitstellen. Sollte es das Infektionsgeschehen im weiteren Verlauf des Schuljahres zulassen, wäre eine Besichtigung in Kleingruppen gegen Schuljahresende eventuell noch möglich.

Auskunft über Homepage

Die Anmeldung für das Schuljahr 2021/2022 läuft an den Gymnasien nahezu gleich ab: Anmeldungen für die 5. Klassen der Gymnasien werden vom 10. bis 14. Mai entgegengenommen. Aufgenommen werden Jungen und Mädchen nach der 4. oder 5. Klasse der Grund- beziehungsweise Mittelschule. Die genauen Anmeldezeiten und -vorgehensweisen können der Homepage der betreffenden Schule entnommen werden.

Schüler, denen im Übertrittszeugnis keine Eignung fürs Gymnasium bescheinigt wird, können dennoch ans Gymnasium übertreten, wenn sie erfolgreich am Probeunterricht teilnehmen. Dieser findet für die Coburger Gymnasien vom 18. bis 20. Mai am Albertinum statt, unabhängig davon, an welchem Gymnasium das Kind angemeldet wird. Das Arnold-Gymnasium Neustadt regelt den Probeunterricht eigenständig. Details zum Probeunterricht gibt es bei der Anmeldung am jeweiligen Gymnasium. red