Bei der von ihm entwickelten Nass-in-Nass-Malerei stellte Bob Ross unter Verwendung weniger Farben und Hilfsmittel Landschaftsbilder her. Diese besondere Maltechnik kann jeder Interessierte ganz ohne Vorkenntnisse in einem Tagesseminar der VHS erlernen, teilt die VHS mit. Alle benötigten Utensilien bringt der lizenzierte Maltrainer Günter Petzoldt mit. An zwei Maltagen sind noch Plätze frei: Samstag, 20. Februar, von 10 bis 16 Uhr mit dem Motiv "Weißer Mohn" und am Sonntag, 21. Februar, von 9 bis 15 Uhr mit dem Motiv "Fuchsienblüten". Weitere Auskünfte erteilt die Leiterin der VHS-Außenstelle unter der Rufnummer 09561/33047 oder vhs.ahorn@gmx.de. red