Der Vorsitzende des Hospizvereins Kulmbach, Dr. Markus Ipta, hält am Montag, 3. April, um 19.30 Uhr im Martin-Luther-Haus in der Waaggasse, einen Vortrag. Thema ist die Patientenverfügung mit den rechtlichen Grundlagen und Vollmachten. Im Anschluss steht der Referent für weitere Fragen zur Verfügung. Patientenverfügungen werden immer wichtiger. Mit ihnen macht man dem behandelnden Arzt und dem Pflegepersonal Vorgaben über Art und Umfang medizinischer Maßnahmen für den Fall, dass man sich nicht mehr äußern kann. red