Ebrach — Pünktlich zum Halbjahreszeugnis erhielten die Schülerinnen Isabell und Marie Merkmann der Steigerwaldschule Ebrach eine Auszeichnung für die "Wertvolle Tat", welche seit Jahren, immer zur Zeugnisausgabe, gewürdigt wird. Diese Prämierung war mit einem Preisgeld von 50 Euro verbunden, welches vom Freundes- und Fördererkreis, dem Elternbeirat und der SMV gestiftet wurde. Dabei entschied vorab das Schulforum über die Vergabe der Auszeichnung.
Als Schirmherr dieser besonderen Form der Wertschätzung konnte der Landtagsabgeordnete Heinrich Rudrof (CSU) gewonnen werden. Dieser konnte zwar nicht persönlich die Urkunden an die Preisträgerinnen überreichen, lud sie aber zu einem Besuch des Landtags nach München ein. Isabell und Marie Merkmann arbeiten seit Jahren aktiv im Technik-Team der Steiger waldschule mit. Ohne ihr Wirken wäre die erfolgreiche und professionelle Durchführung vieler Schulveranstaltungen nicht möglich gewesen. Mit ihrem technischen Wissen und Können haben sie auch in ihrer Freizeit einen wertvollen Dienst für die Schulgemeinschaft der Realschule in Ebrach geleistet, teilt die Schulleitung mit. red